Mannschaftsfoto BCS1

 

Matchbericht
BC Stansstad 1 - Team Reussbühl

 

Mit Spannung und Vorfreunde erwarteten die Spielerinnen und Spieler den Beginn der neuen Saison. Endlich endete die Zeit der vielen Trainings ohne Ernstkampf. Auf der anderen Seite stand die erste Mannschaft des BC Reussbühl. Man kennt und schätzt sich schon seit Jahren. Es ist daher nicht verwunderlich, dass beide Teams schon vor dem Spiel die Aufstellung des Gegners erahnen konnten. Einzig das neue eingeführte Rankingsystem führte bei den drei Herreneinzeln zu Verschiebungen.

 

Nun wechseln wir aber zum Geschehen auf dem Feld. Die Stansstader zeigten, dass ihnen die Matchpraxis noch ein wenig fehlte. Gerade sechs der sieben Startsätze gingen verloren. Die Partie startete klassisch mit dem Damen- und Herrndoppel. Pascal Würsch und Christoph Neff waren als erstes wieder fertig. Sie mussten sich stark aufspielenden Gegnern klar geschlagen geben. Jasmine Eberle und Anina Schlittler konnten sich länger auf dem Platz halten, mussten sich am Ende aber doch knapp geschlagen geben.

 

In den folgenden Einzeln konnten die Stansstader aufdrehen. Reto Frank konnte als einziger seinen Startsatz gewinnen und behielt im umkämpften zweiten Satz das bessere Ende für sich. Ausgerechnet Reto, der als Trainer selber am wenigsten trainiert, konnte von Anfang an überzeugen. Christoph Neff kam erst im zweiten Satz richtig ins Spiel. Im Verlaufe des Spiels zeigte sich das er eine grössere Sicherheit ausstrahlte und weniger fehleranfällig war und gewann in drei Sätzen. Pascal Würsch zeigte in seinem Spiel gegen einen starken Gegner phasenweise super Ballwechsel. Leider vermochte er sein Können noch nicht über das ganze Spiel zu zeigen. Anina Schlittler kämpfte sich in ihrem umkämpften Einzel in den Entscheidungssatz. Ein Fehltritt schockte die ganze Halle. Anina knickte um und blieb einige Zeit sitzen. Die schlimmsten Befürchtungen bestätigten sich zum Glück nicht. Anina konnte ihr Spiel fertig spielen. Ihre Gegnerin war aber spielerisch und mental zu stark um das Spiel noch zu gewinnen. Jasmine und Reto wurden im abschliessenden gemischten Doppel im ersten Satz ebenfalls überfahren. Sie kämpften sich zurück und konnten am Ende eines packenden Spiels einen Sieg verbuchen.

 

Somit verlor die erste Mannschaft des BC Stansstad knapp mit 4:3. Die Wettkampfpraxis fehlte noch ein wenig. Spielerisch waren die Stansstader jedoch bereit. Das stimmt uns positiv für die nächsten Spiele.

 

Bericht: Christoph Neff

 

 

Hauptsponsor

bettermann-ag

Dresssponsor

Hochmuth Logo

Co-Sponsor

NfLogoHomepage

Co-Sponsor

Logo Pargger

Ausrüster

mss sport

  • Sponsoren

    axa-nova
  • Sponsoren

    guber-natursteine
  • Sponsoren

    malerei-schmid
  • Sponsoren

    elektro-schuler
  • Sponsoren

    nsv-sichere-sache
  • Sponsoren

    preisig-reisen
  • Sponsoren

    sport-center-rex
  • Sponsoren

    NKB Logo
  • Sponsoren

    aiola-al-porto

Sportf├Ârderung

swisslos-sportfoerderung