IMG 10122

 

Interclub Tag 23.03.2019

 

Die erste Mannschaft reiste am Freitag nach Adliswil. Eine schwierige Aufgabe stand ihnen bevor, da Adliswil die klare Leaderposition in der Tabelle innehat. Am besten konnten die Stansstader an diesem Abend in den Doppeln mit ihren Gegnern mithalten, aber eben nur mithalten. Leider verlor unserer Equipe alle Spiele und musste ohne Punkt nach Hause reisen. Umso grösser war die Motivation für den Samstagnachmittag. Die Mannschaft wollte den Freitagabend vergessen lassen und sich möglichst viele Punkte sichern. Im Herrendoppel gelang dies schon einmal nach Mass, danach folgte in einem spannenden und engen Dreisatzspiel das Damendoppel mit dem knappen Resultat von 23: 21 für die Stansstaderinnen Jasmine Eberle und Anina Schlittler. Den Einzelnspielern lief es danach in der Heimhalle sehr gut. Die Spieler können ihr Können wohl zu Hause am besten abrufen, somit gingen alle Einzel auf das Konto der Stansstader, nur Christoph musste über drei Sätze. Damit stand es schon 6:0. Somit klare 3 Punkte gesichert! Im anschliessenden Mixed, in welchem Christoph und Anina zum ersten Mal gemeinsam eingetragen waren, merkte man, dass sie noch kein eingespieltes Team sind. Dieses Spiel ging zuletzt auf das Konto der Gegner. Mal schauen, ob sie sich den 3. Tabellenrang sichern können.

 

Gleichzeitig spielte die dritte Mannschaft. Es ist im Nachhinein schwer zu sagen, wer wen mehr beeinflusst hat, aber der Höhenflug zu Hause ging gleich weiter. Ein kleines Nidwaldernderbie war angesagt, denn zu Gast war der BC Buochs. Sven, Fabian, Jan, Sidney und Lene konnten sogar alle Spiele für sich gewinnen und dies ohne einen einzigen Satz an diesem Nachmittag abzugeben. Speziell dabei war, dass Sidney im Doppel gegen ihre Mutter antrat, aber die jüngere Generation liess sich den Sieg nicht nehmen 😊. Sie beenden die Saison auf dem 2. Tabellenplatz!

 

Die Latte lag also sehr hoch für die 2. Mannschaft, welche danach noch ein Spiel gegen Inwil Luzern austrug. Motiviert von den vorherigen Erfolsgmeldungen gingen sie ans Werk. Andrea und Sandy spielten konzentriert und vor allem geduldig und konnten einen 2-Satzsieg einfahren. Wenig später folgten Pirmin und Marcel ebenfalls mit dem Sieg im Herrendoppel. Auch hier ging es erfolgreich weiter, da HE 1, HE 2 und DE gewonnen wurden. Somit stand es 5:0. Die Mannschaft konnte also auch auf einen dritten Punkt hoffen. Pirmin gab alles und musste leider im dritten Satz mit 21:23 als Verlierer vom Platz. Nun war es an Andrea und Livio das Mixed zu gewinnen. Der erste Satz lief sehr gut, danach drehten die gut eingespielte Gegnerpaarung auf und das Mixed konnte leider nicht gewonnen werden. Aber auch zwei Punkte nimmt die Mannschaft gerne mit in den Kampf um den Tabellenplatz 3.

 

Bilder

 

Bericht:ss

Hauptsponsor

bettermann-ag

Dresssponsor

Hochmuth Logo

Co-Sponsor

NfLogoHomepage

Co-Sponsor

Logo Pargger

Ausrüster

mss sport

  • Sponsoren

    guber-natursteine
  • Sponsoren

    preisig-reisen
  • Sponsoren

    sport-center-rex
  • Sponsoren

    nsv-sichere-sache
  • Sponsoren

    NKB Logo
  • Sponsoren

    elektro-schuler
  • Sponsoren

    malerei-schmid
  • Sponsoren

    aiola-al-porto
  • Sponsoren

    axa-nova

Sportförderung

swisslos-sportfoerderung