d1c01320 b62b 4aec 9a11 86294732c008

Florian Röösli wird Regiomeister SK3

 

An diesem Wochenende fanden in Steinhausen die Regiomeisterschaften des Badmintonverbandes Zentralschweiz statt. Auch dabei war eine beachtliche Delegation aus Stansstad mit insgesamt 14 Spielerinnen und Spielern. Ein Regiotitel und 4 Bronzeplätze gingen nach Stansstad.

 

Am Samstag wurden die Herren- und Dameneinzel gespielt. Obwohl mit vier Herren in der Stärkeklasse 1 gestartet, war bald klar, dass keiner ein Wörtchen bei der Podestvergabe mitreden konnte. Dasselbe galt für Jasmine Eberle im Dameneinzel SK1. Immerhin sicherten sich Sven von Holzen und Livio Keiser jeweils einen Sieg in der Gruppenphase. In der SK 2 starteten Fabian König und Simon Röösli. Aber diese beiden hatten nichts mit der Vergabe des Regiomeistertitels zu tun. In der SK 3 starteten Yannis König, Florian Röösli und Noel Coelho. Yannis verpatzte leider etwas den Start und verlor das erste Spiel in drei Sätzen, da er danach aber die anderen 2 Spiele gewinnen konnte, schaute am Ende noch Bronze heraus. Sein Teamkollege Florian konnte die ersten beiden Spiele gewinnen, kassierte danach eine Niederlage, konnte sich aber trotzdem für den Final qualifizieren. Den ersten Satz sicherte er sich mit 21:14 und den zweiten gab er, wenn auch knapp, mit 22:20 nicht mehr aus der Hand. Er durfte sich darum als Regiomeister feiern lassen. 

 

Am Sonntag ging es mit den Doppelpaarungen weiter. Tim Barmettler und Jan Brechbühl starteten als Favoriten in der SK2. Aber der Start gelang nicht nach Mass und somit ging das erste Spiel verloren, danach retteten sie sich jedoch mit zwei wichtigen Siegen ins Halbfinale. Auch im Halbfinale fand sich Fabian König mit Spielpartner James Worthington wieder. Die Paarungen spielen zum Glück nicht gegeneinander, aber beide verloren ihr Spiel und bescherten dem BC Stansstad wieder zwei Bronzeplätze. Bei den Damen startete Jasmine Eberle mit Anina Schlittler als Nr. 2 Gesetzte. Sie hatten jedoch Mühe gegen die späteren Finalistinnen aus Zug und verloren dieses Spiel. Da aber alle anderen Spiele gewonnen werden konnten, gab es auch für diese beiden noch Bronze.

 

 

 

Hauptsponsor

bettermann-ag

Dresssponsor

Hochmuth Logo

Co-Sponsor

NfLogoHomepage

Co-Sponsor

Logo Pargger

Ausrüster

thumbnail mss player black yellow

  • Sponsoren

    malerei-schmid
  • Sponsoren

    elektro-schuler
  • Sponsoren

    nsv-sichere-sache
  • Sponsoren

    sport-center-rex
  • Sponsoren

    axa-nova
  • Sponsoren

    NKB Logo
  • Sponsoren

    preisig-reisen
  • Sponsoren

    aiola-al-porto
  • Sponsoren

    guber-natursteine

Sportförderung

swisslos-sportfoerderung