d1c01320 b62b 4aec 9a11 86294732c008

Tabellenführung für die 1. Mannschaft

 

Nach den ersten beiden 3-Punkte-Siegen spielte der BC Stansstad auswärts gegen Luzern. Diese Begegnungen sorgen immer für viel Spannung und man weiss nie so genau, wer beim BC Luzern wirklich antreten wird.

 

Gestartet wurde wie immer mit beiden Doppelpartien: Sven von Holzen und Tim Barmettler bekundeten überhaupt keine Mühe gegen die Paarung aus Luzern und siegten in zwei Sätzen diskussionslos. Jasmine Eberle und Sandy Schuler bekundeten etwas Startschwierigkeiten. In Extremis gelang es den beiden beim Stand von 16:20 die fehlenden 6 Punkte zu machen und verbuchten den ersten Satz mit 22:20 für sich. Dies gab den beiden einen grossen Schub, womit der Sieg kurz später verbucht werden konnte. Der erste Punkt für das Konto der Stansstader Equipe.

 

Kurz darauf folgten die drei Herreneinzel mit Christoph Neff, Tim und Sven. Christoph hatte zu Beginn des ersten Satzes etwas Mühe mit seinem Gegner, fand danach aber das richtige Rezept und drehte das Spiel zu seinen Gunsten. Zeitgleich spielte Sven auf dem Nachbarfeld. Mit seinem grossgewachsenen Gegner hatte auch er zu Beginn ein paar Probleme, aber auch er konnte sein Spiel passend gestalten und wie Christoph mit einem Sieg vom Feld gehen. Schwieriger hatte es da Tim auf dem untersten Feld. Nach einem sehr klaren Satzsieg zu Beginn, beging Tim einige Fehler und hatte Mühe mit dem Spiel des Gegners und so endete der 3te Satz äusserst knapp mit 19:21 für die Luzerner. Aktueller Stand: 4:1

 

Nun stand das Dameneinzel auf dem Plan. Für Jasmine war es der erste Test im Einzel. Der erste Satz war sehr ausgeglichen, aber die Luzerner konnte die entscheidenden Punkte machen. So kam es, dass im zweiten Satz ein Punkte-Hin-und-Her stattfand. Leider mit einer sehr knappen 22:24 Niederlage für Jasmine.

 

Im Mixed stand zum Abschluss eine ganz ungewöhnliche Paarung der Stansstader auf dem Spielfeld. Sandy und Christoph mussten sich in den ersten Ballwechseln noch etwas abstimmen, danach zeigte vor allem Christoph sein Spielgeschick und bereite viele gute Abschlussmöglichkeiten vor. So konnten die beiden zum Abschluss noch einen Sieg verbuchen. Mit zwei Punkten (5:2) reiste die Mannschaft aus Luzern nach Hause und sicherte sich damit die momentane Tabellenführung!

 

Bericht: Sandy

 

 

 

Hauptsponsor

bettermann-ag

Dresssponsor

Hochmuth Logo

Co-Sponsor

NfLogoHomepage

Co-Sponsor

Logo Pargger

Ausrüster

thumbnail mss player black yellow

  • Sponsoren

    aiola-al-porto
  • Sponsoren

    preisig-reisen
  • Sponsoren

    guber-natursteine
  • Sponsoren

    malerei-schmid
  • Sponsoren

    nsv-sichere-sache
  • Sponsoren

    sport-center-rex
  • Sponsoren

    axa-nova
  • Sponsoren

    NKB Logo
  • Sponsoren

    elektro-schuler

Sportförderung

swisslos-sportfoerderung