IC 110915

 

Matchbericht
BC Zug 2 - BC Stansstad 1

 

Am vergangenen Freitag reisten die Stansstader zu ihrem ersten Spiel der Saison nach Zug. Die neue Formation um Captain Reto Frank bereitete sich in den letzten Wochen seriös auf die bevorstehenden Aufgaben der Saison vor.

 

Gestartet wurde wie immer mit den Doppelpaarungen. Reto Frank und Christoph Nef zeigten ihr Können und gewannen klar in zwei Sätzen. Den Damen Sandy Kuster und Jasmine Eberle lief es weniger gut. Es fehlen noch einige Trainingsspiele. Somit stand es 1:1.

 

Philipp Broquet, Sandy Kuster und Christoph Nef durften anschliessend im Einzel ran. Philipp zeigte ein sensationelles, engagiertes Spiel mit viel Ehrgeiz und durfte verdient einen Sieg feiern. Sandy verpatze den Start und musste das Einzel der Gegnerin überlassen. Da Christoph auch sein Einzel in zwei Sätzen für die Stansstader entschied, stand es 3:2. Somit musste entweder das Einzel von Pascal Würsch oder das Mixed noch gewonnen werden. Pascal startete gut und konnte in einem ausgeglichenen Spiel die wichtigen Punkte für sich verbuchen. Damit war klar, dass der BC Stansstad als Sieger die Halle verlassen konnte.

 

Gleichzeitig lief schon der erste Satz im Mixed. Jasmine Eberle und Reto Frank harmonierten gut und konnten in der Verlängerung den ersten Satz für sich entscheiden. Im zweiten Satz gab es keine grosse Gegenwehr der Gegner, so durfte die erste Mannschaft einen 5:2 Sieg feiern. Der Teamgeist stimmt und alle freuen sich schon auf die nächsten Herausforderungen.

 

Bericht und Foto: Sandy Kuster

 

 

Hauptsponsor

bettermann-ag

Dresssponsor

Hochmuth Logo

Co-Sponsor

NfLogoHomepage

Co-Sponsor

Logo Pargger

Ausr├╝ster

thumbnail mss player black yellow

  • Sponsoren

    elektro-schuler
  • Sponsoren

    sport-center-rex
  • Sponsoren

    guber-natursteine
  • Sponsoren

    preisig-reisen
  • Sponsoren

    axa-nova
  • Sponsoren

    NKB Logo
  • Sponsoren

    nsv-sichere-sache
  • Sponsoren

    aiola-al-porto
  • Sponsoren

    malerei-schmid

Sportf├Ârderung

swisslos-sportfoerderung