IC1 01022017

 

Matchbericht
BC Inwil Luzern - BC Stansstad 1

 

Die 1. Mannschaft des BCS absolvierte am letzten Mittwoch das dritte Spiel einer intensiven Phase mit 4 Begegnungen in zwei Wochen. Auswärts trafen die Stansstader auf das Tabellenschlusslicht aus Inwil. Herausfordernd an diesem Spiel waren der späte Spielbeginn an einem Abend unter der Woche sowie die ungewohnte Ausganslage als klarer Favorit in dieses Spiel zu starten. Doch die Spielerinnen und Spieler lösten diese Aufgabe im Grossen und Ganzen hervorragend.

 

Die Begegnung wurde standardmässig mit beiden Doppel eröffnen. Während Sven und Reto mit einem schlussendlich klaren Zweisatzerfolg für einen erfolgreichen Start sorgen konnten, mussten Jasmine und Sandy deutlich stärker für ihren Sieg kämpfen. In einem ausgeglichenen und spannenden Spiel konnten sich die Beiden nach abgewehrtem Matchball im dritten Satz in der Verlängerung knapp mit 25:23 durchsetzen. Im Anschluss wurden die drei Herreneinzel ausgetragen. Sven und Christoph gewannen ihre beiden Einzel nach überzeugenden Leistungen jeweils souverän in zwei Sätzen. Leider konnte sich Philipp in seinem Einzel zu später Stunde und nach einem langen Arbeitsweg nicht mehr auf seine gewohnte Schlagsicherheit und Kampfkraft verlassen. So musste er seinem Gegner bereits nach zwei Sätzen zum klaren Sieg gratulieren. Somit lautete der Zwischenstand nach fünf Spielen 4:1 für Stansstad, womit das Minimalziel eines Sieges bereits erreicht war. Doch lag unter Umständen mit zwei Siegen in den letzten beiden Spielen sogar noch der dritte Zusatzpunkt in Reichweite? Die schwerste Aufgabe des Abends hatte Sandy im Dameneinzel gegen eine starke Konkurrentin. Nach klar gewonnenem Startsatz konnte Sandy, auch aufgrund von gesundheitlichen Problemen, nicht mehr auf dem gleichen Niveau weiterspielen und musste die Sätze 2 und 3 klar der Gegnerin überlassen. Somit diente das abschliessende Mixed nur noch der Resultatkosmetik. Trotz der eingetreten Kehraus-Stimmung konnten Jasmine und Reto dieses Spiel nach kurzfristigen Leistungsschwankungen schlussendlich sicher in zwei Sätzen gewinnen.

 

Am nächsten Samstag steht nun nach drei Auswärtsspielen wieder ein Heimspiel gegen das Team Baden 2 auf dem Programm. Momentan kämpfen diese beiden Teams um den dritten Tabellenplatz. Gleichzeitig zum Spiel um 13:45 Uhr findet in der Halle das jährliche Sponsoren- und Elternapéro. Dazu sind alle interessierten Personen herzlich eingeladen! Und die erste Mannschaft freut sich über jede Unterstützung.

 

Bericht: Reto Frank

 

 

Hauptsponsor

bettermann-ag

Dresssponsor

Hochmuth Logo

Co-Sponsor

NfLogoHomepage

Co-Sponsor

Logo Pargger

Ausr├╝ster

thumbnail mss player black yellow

  • Sponsoren

    malerei-schmid
  • Sponsoren

    aiola-al-porto
  • Sponsoren

    guber-natursteine
  • Sponsoren

    elektro-schuler
  • Sponsoren

    axa-nova
  • Sponsoren

    NKB Logo
  • Sponsoren

    nsv-sichere-sache
  • Sponsoren

    preisig-reisen
  • Sponsoren

    sport-center-rex

Sportf├Ârderung

swisslos-sportfoerderung